Logo_2018_web.jpg

about       portfolio       skills       cv      kontakt

Ich bin

Franziska Heinl

Dipl. Designerin (FH) und Fotografin,
30 Jahre jung und
ein echtes

Allround-Talent.

Schon als Jugendliche war ich außergewöhnlich interessiert an Design, Kunst und Fotografie. Dieses große Interesse führte dazu, dass ich im Jahr 2007 eine dreijährige Ausbildung als Mediengestalterin bei einem Verlag begann. Nach Abschluss der Ausbildung arbeitete ich dort ein weiteres Jahr und festigte meine fundamentalen Kenntnisse.

 

Nachdem ich erste Erfahrungen in Konzeption, Gestaltung und Realisation von Printmedien sammeln konnte, kündigte ich diesen Job und begann im Oktober 2012 Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Fotografie an der Hochschule Darmstadt zu studieren. Dieses Studium schloss ich im Februar 2017 mit der Note 1,6 ab und darf mich seitdem Dipl. Designerin (FH) nennen.

 
Weil meine persönlichen Auftragsanfragen stetig stiegen, wagte ich Anfang 2014 den Schritt in die Selbstständigkeit und arbeitete seitdem mit großer Hingabe als freischaffende Grafikerin und Fotografin.
Bereits seit 2013 arbeitete ich als Freelancerin bei verschiedenen Agenturen im Raum Frankfurt und konnte dort als große Unterstützung bei der Konzeption und Gestaltung jeglicher Kampagnen und Projekte punkten. Namhafte Kunden, welche ich betreute, waren Lidl, REWE, nahkauf, sowie viele weitere Supermarktketten.

Da ich durch meine Ausbildung und Arbeit als Freelancerin bereits viel Branchenerfahrung sammeln konnte und das meiner zweiten Leidenschaft, der Fotografie, gleich tun wollte, absolvierte ich im Sommer 2015 ein sechsmonatiges Praxissemester bei dem erfolgreichen Werbefotografen Piet Truhlar in Berlin.

Ich unterstützte ihn während dieser Zeit bei kommerziellen Fotoproduktionen, z.B. für Ikea, Mobiliar und Roche. Meine Tätigkeit umfasste produktionstechnische Aufgaben wie Modelbooking und Locationscouting; am Set war ich als Digital-, Licht- und Kameraassistenz zuständig. Da meine Professionalität sehr geschätzt wurde, durfte ich über meinen Aufgabenbereich hinweg, einige Projekte und Aufträge, z.B. für DHL, selbstständig ausführen. 

Im Juli 2016 zog ich nach Luzern, wo ich während meines Diplom-Semesters zuerst als Freelancerin für eine Agentur arbeitete und danach eine Festanstellung bei der KRT Media AG als Designerin und Produktfotografin antrat.


Im Januar 2018 wechselte ich zu der Agentur Planet GmbH und arbeitete dort als Brand Designerin und Fotografin. In dieser Funktion entwickelte ich eigenständig kreative Konzepte und überzeugende Kampagnen für Kunden diverser Branchen und war als leitende Fotografin für die Produktion von sämtlichen Imagekampagnen zuständig. 

Im Juni 2019 wurde ich von Büro Alba in München als Art Director eingestellt, wo ich hauptsächlich für die Organisation und Leitung der Produktion und technischen Realisierung von Creative Mailings, sowie für die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Kampagnenideen zuständig war. Zu meinen Kunden gehörten u.a. Audible, FOX Networks Group Germany, NBC Universal Global Networks Germany und RTL 2.

Da ich die neu gewonnenen Möglichkeiten und das Potenzial der einzigartigen Pandemie-Situation nutzen und die Chance des ortsunabhängigen Arbeitens wahrnehmen wollte, entschied ich mich im Februar 2020 dazu, Wohnung und Job zu kündigen und gemeinsam mit Partner und Hund in einem selbst ausgebauten Lieferwagen zu leben und zu arbeiten. Inspiriert von der Schönheit Europas, arbeite ich daher seitdem von überall aus als Freelancerin. Da die Schattenseite des ständigen Unterwegsseins, die Sehnsucht nach Familie und Freunden ist, haben wir uns entschieden, diesen Abschnitt so langsam abzuschliessen und ein neues Kapitel in der Schweiz zu starten.

 

Während des vergangenen Jahres ist mir vorallem bewusst geworden, was ich für meine Zukunft nicht mehr möchte. Und das ist in Agenturen für profitorganisierte Kunden zu arbeiten. Viel mehr möchte ich, dass meine Arbeit einen tieferen Sinn bekommt und nicht volle Bankkonten noch voller macht. Ich bin ziemlich sicher, dass fidea Design genau diesem Bedürfnis gerecht werden kann.

Falls ihr bis hier her gelesen habt, würde ich mich sehr freuen, von euch zu hören und euch davon zu überzeugen, dass ich ein Garant für grosse Auftritte bin.

Nach dem Experiment, ein Jahr lang in einem Van zu leben und zu arbeiten, möchte ich nun ein neues Kapitel in der Schweiz starten und dafür erscheint mir kein Arbeitgeber passender als fidea Design.

2P6A8246_quadrat.jpg